MARKUS (Ich will Spaß !)

Markus Booking

Info:

Markus Mörl

(geboren 1959 in Camberg) ist deutscher Popsänger, der Anfang der 1980er Jahre als Markus im Rahmen der Neuen Deutschen Welle bekannt wurde. Im Jahr 1982 veröffentlichte Markus die Langspielplatte Kugelblitze und Raketen. Von diesem Album stammt die ausgekoppelte Single Ich will Spaß. Sie wurde in Deutschland zum Erfolg und begründete den Ruf von Markus als einem der populärsten Interpreten der Neuen Deutschen Welle.

Weitere Auskopplungen waren: "Schön sind wir sowieso" , "Kling, Klang Schicksalsmelodie" und "Kleine Taschenlampe brenn’", ein Duett, das Markus 1982 als Hauptdarsteller in dem Kinofilm Gib Gas – Ich will Spaß mit Nena sang, das bei der Studioaufnahme und Liveauftritten aber von Andrea-Maria Schneider (Künstlername „Andrea“) gesungen wurde.

Nach dem Ende der Neuen Deutschen Welle gründete Mörl 1985 die Band T.X.T. und hatte mit ihr mit dem Song "Girl’s Got A Brand New Toy" einen Platz-4-Hit in Italien, diesmal auf Englisch. Daneben veröffentlichte die Band den Titel "Cold As Ice".

1987 trat Markus erneut als Solokünstler in Erscheinung und konnte mit "Irgendwann, irgendwo" einen Achtungserfolg erzielen. Diesem folgte 1991 "1000 Kerzen werden brennen". Nachdem Markus’ Aufnahmen aus dem Jahr 2007 nur als Download zur Verfügung standen, sind seit 2008 wieder reguläre Tonträger im Handel. Veröffentlicht werden sie von dem deutschen Schlager-Label Palm Records.

Seit 2008 geht es wieder richtig nach vorne: Auftritte sowohl bei den öffentlich-rechtlichen Sendern (ARD / ZDF) wie z.B. einige Male im ZDF-Fernsehgarten sowie bei einigen Comeback-Shows auf PRO 7 oder RTL (Chart-Show) folgten. aktuell: Markus ist regelmäßig gebucht sowohl auf den derzeit stark vertretenen 70/80er Events quer durch Deutschland incl. NDW-Events. Außerdem ist er regelmäßig zu sehen in den Früh-Abend-Programmen (siehe z.B. Promi-Dinner, etc. ) .

Alben 1982: Kugelblitze und Raketen 1983: Es könnt romantisch sein 1992: Markus (Die Macht der kleinen Hände) 1997: Definitive Collection 2000: Kopfüber 2008: Alles kommt wie es kommt 2011: Heiter und wolkig Singles 1982: Ich will Spaß 1982: Schön sind wir sowieso 1982: Kling, Klang Schicksalsmelodie 1982: Kleine Taschenlampe brenn’ 1983: Ab und los 1983: Ich möchte lieber ein Roboter sein 1987: Irgendwann, irgendwo 1989: Du hast mein Herz verbrannt 1992: 1000 Kerzen werden brennen 1992: So wie ein Stern 1992: Der kleine Bär 1992: Grüß mir die Ewigkeit 1995: Ich will Spaß ’95 1996: Kleine Taschenlampe brenn ’96 2000: Unsterblich 2008: Wir wollten niemals auseinander gehen 2008: Alles kommt wie es kommt Ist noch zu vervollständigen ....